Zum Inhalt

Zur Navigation

Schriftgröße

Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können.

top

 

Metallgerüste

Das Metallgerüst ist ein herausnehmbarer Zahnersatz und kommt beim Fehlen mehrerer Zähne oder bei einer verkürzten Zahnreihe in Frage.

Wenn also eine Brücke nicht in Betracht kommt, bieten sich mit Hilfe eines Metallgerüstes verschiedene technisch aufwendigere Lösungen an. Noch vorhandene natürliche, stabile Pfeilerzähne dienen als Verankerung im Kiefer.

Verankerung mit Klammern

Vorteile:
Geringer technischer Aufwand
Verankerungszähne müssen nicht beschliffen werden

Nachteile:
Unbefriedigende Ästhetik
Sichtbarkeit der Klammern - zum Beispiel beim Lachen
Kaukomfort nicht optimal
Bei fortgeschrittener Parodontose ungünstig

Klammerlose Verankerung

Der herausnehmbare Teil des Zahnersatzes ist mit überkrönten Zähnen verbunden, für die Verbindung sorgen mit großem feinmechanischem Aufwand Geschiebe, Druckknöpfe, Teleskope oder Anker.

Vorteile:
Hervorragende Ästhetik
Prothese als solche ist nicht erkennbar
Stabilisierung gelockerter Zähne
Hoher Kaukomfort

Nachteile:
Hoher technischer Aufwand
Mehrere Sitzungen notwendig
Beschliff der Verankerungszähne