Zum Inhalt

Zur Navigation

Schriftgröße

Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können.

top

 

Ablauf

In der ersten Sitzung wird der Zahn beschliffen und ein exakter Abdruck genommen.
Der Zahn selbst wird mit einem ästhetisch anspruchsvollem Provisorium versorgt.

Bis zur nächsten Sitzung wird im hauseigenem Labor, in einem aufwendigem Verfahren die Krone, aus einer Edelmetalllegierung gegossen und gegebenenfalls mit Keramik verblendet.

Beim nächsten Termin wird gemeinsam mit dem Patienten die Ästhetik und die Kaufunktion überprüft und anschließend die Krone eingesetzt.