Zum Inhalt

Zur Navigation

Schriftgröße

Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können.

top

 

Vor- und Nachteile der festsitzenden Zahnspange

Vorteile

  • Die festsitzende Zahnspange ist fix im Mund befestigt und wirkt 24 Stunden. Eine kontinuierliche Kraft wird abgegeben und die Behandlung ist meist effektiver und kürzer. In der Regel ist das Endergebnis besser als mit abnehmbaren Geräten.
  • Die Zähne können körperlich in jede beliebige Richtung des Raumes bewegt werden, wodurch auch sehr schwere Fehlstellungen korrigiert werden können.
  • Das Sprechen wird nicht behindert.
  • Festsitzende Zahnspangen können unabhängig vom Alter des Patienten, auch bei Erwachsenen erfolgreich eingesetzt werden.
  • Da die Zähne körperlich im Knochen bewegt werden, ist das Ergebnis in der Regel stabiler.

Nachteile

  • Die Mundhygiene ist schwieriger und aufwendiger
  • Harte Nahrungsmittel müssen vermieden werden, um die Zahnspange nicht zu beschädigen
  • Häufigere (alle 3-4 Wochen) und länger dauernde Kontrolltermine beim Zahnarzt
  • Eventuelle ästhetische Beeinträchtigung 
  • Gefahr der Beschädigung bzw. der Verletzung beim Spielen oder beim Sport
  • Wurzelresorptionen (Abbau an der Wurzelspitze) können nicht ausgeschlossen werden