Zum Inhalt

Zur Navigation

Schriftgröße

top

 

Weisheitszähne

Es ist wichtig, den Entwicklungsstand der Weisheitszähne regelmäßig kontrollieren zu lassen!

Das Platzangebot im Kiefer ist oft zu gering, sodaß der Weisheitszahn nicht ungehindert durchbrechen kann.
Wird ein nur teilweise oder gar nicht durchgebrocher Zahn nicht präventiv entfernt, führt dies zu Komplikationen:

Es entstehen aufgrund der schwierigen Putzverhältnisse schmerzhafte Zahnfleischentzündungen, außerdem werden durch den ständigen Druck des Weisheitszahnes die Nachbarzähne geschädigt.

Anhand von Röntgenaufnahmen kann der Zahnarzt erkennen, ob eine operative Entfernung notwendig ist oder nicht.